Wann geht es los mit DSDS 2014 und neuer Jury?

Viele sind schon wieder ganz zappelig, wann die neue Staffel endlich losgeht. Also erst mal muss ja die aktuelle Gewinnerin, Beatrice Egli durch den Sommer gejagt werden mit ihrer Single, ihrer CD und vielleicht auch bald dem Buch, was sie schreiben wird. Titel “Mein Leben als Schlagerstar”. Dort drin wird der lange steinige Weg nach fast ganz oben auf den Schlager-Olymp beschrieben. Wenn das geschafft ist, kann es also losgehen mit DSDS 2014. Natürlich habe ich mich gefreut, dass endlich mal wieder eine Frau und dazu noch so eine gut aussehende DSDS 2013 gewonnen hat und meine Rufe zu Dieter Bohlen “Lass´ die DSDS-Frauenquote steigen” Gehör gefunden hat. Manchmal lohnt es sich zu kämpfen und steter Tropfen höhlt den Stein oder anders gesagt: Die Jury hat die Entscheidungen in die richtigen Bahnen gelenkt.

Wer ist in der Jury für Deutschland sucht den Superstar 2014?

Laut dem DSDS-Fachblatt BILD.de ist die Sängerin “Mieze” zusammen mit Kay-One bei DSDS 2014 mit dabei, ob es hier noch Änderungen geben wird, liest man da eh in den aktuellen Ausgaben des DSDS-Fachblatts. Möglich ist auch, dass noch jemand anders reinrutscht, aber da es schon bald mit den Vorbereitungen und den Aufzeichnungen losgeht, sollte nicht allzu lange gewartet werden. Bill, Tom von Tokio Hotel und der charismatische Mateo sind jedenfalls nicht im Recall. Dieter Bohlen wird auf jeden Fall wieder den Chef-Juror mimen und ob an den Gerüchten etwas dran ist, sein Sohn mache bei DSDS mit, wird die Zukunft zeigen.

Was wird sonst noch verbessert in der neuen Staffel 2014?

Fakt ist, Routine ist gut – aber es darf sich nicht alles wiederholen. Wir gehen jetzt ins elfte Jahr mit DSDS und diejenigen, die damals 15 Jahre waren, sind jetzt 26. Wer damals 19 war, feiert seinen 30 Geburtstag. Damit ist klar, dass sich Gewohnheiten und Publikum ändern und ein ewiges “Weiter so” ist oftmals kontraproduktiv. Auch die Medien haben sich verändert, alles ist schneller, interaktiver und frecher geworden. Proll-Sprüche und asoziales Verhalten sollten generell der Vergangenheit angehören und die Stimmung muss positiv sein. Die Kandidaten werden auch daran gemessen, wie sie ihre Fanbase aufbauen und in den sozialen Netzwerken ankommen. Solche Dinge beeinflussen den Ausgang der Entscheidung auch.

Warum sich manche Leute für Castings-Shows bewerben

Alle stehen mehr unter Beobachtung, auch DSDS als Sendung an sich und die Einschaltquoten. So wird Bohlen & Co sich etwas Neues einfallen lassen und die Bravo berichtet online, dass sich “ bei DSDS 2014 die Juroren gegeneinander battlen” werden und anschließend in Teams aufgeteilt werden. Ein ähnliches Konzept hat ja auch die Show “Voice Of Germany” und die Zuschauer entscheiden, ob das erfolgreich wird oder nicht. Zuletzt entwickelten sich ja die Einschaltquoten rückläufig oder sie stagnierten auf normalem RTL-Niveau – wenn aber die DSDS-Welle mit Hilfe der BILD und Trailern auf RTL anrollt, verspüren gewiss viele wieder Lust auf die neue Staffel mit dem Finale 2014.

Dabei darf es ruhig wieder etwas mehr um den Gesang an sich gehen und nicht so sehr um Schicksale dahinter, dann steigt vielleicht auch mal die Qualität und die Show definiert sich mehr darüber als auf die Schlagzeilen und auf Skandale. So haben einige Portale und der Boulevard eventuell etwas weniger zu berichten, aber das wäre dann der Preis für eine gewisse Langfristigkeit. Dem DSDS-Star auf Zeit sei auch gerne eine Karriere, die länger anhält als ein Jahr vergönnt und das nutzt ja letztendlich auch Dieter Bohlen als Produzent. Kurz gesagt: Die Show “Deutschland sucht den Superstar” darf auch mit elf Jahren erwachsen werden. Ab Mittwoch, den 08. Januar 2014 geht es wieder mit den DSDS Castings auf RTL um 20 Uhr 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.