Gottschalk moderiert Hitparade

Der Thomas Gottschalk moderiert einfach alles weg, was nicht schnell genug jemand anderen findet und so wird auch das Jubiläum der Hitparade von Thomas Gottschalk moderiert werden.

Damals zu Originalzeiten und somit in Zeiten des Erfolges solcher Formate, war der Showmaster der “Hitparade” ja bekanntlich Dieter Thomas Heck und jetzt zum Jubiläum 50 Jahre Hitparade gräbt man den alten Onkel, der in letzter Zeit immer über das Fernsehen meckert, wieder aus, damit Thomas Gottschalk wieder einmal mehr in Erinnerungen schwelgen kann. So wie zu Wetten dass-Zeiten, als die damals quotenträchtige Kuh so richtig gemolken wurde und aber irgendwann aus der Zeit fiel, wie auch der Gastgeber im ebenfalls überalterten ZDF selbst.

Da ist es also nur folgerichtig, dass wieder die Mottenkiste geöffnet wurde und mit keiner Überraschung der Ansager für die dann folgenden Playback-Auftritte präsentiert wird. Bei RTL ist das der Oli Geißen übrigens, der auch omnipräsent ist und irgendwann auch die hartnäckigsten Fans umschalten lässt. Das könnte noch einer der wenigen Unterschiede sein, weil beim ZDF nur noch abschließend ausgeschaltet wird.

Quelle: Gottschalk moderiert Show zum “Hitparade”-Jubiläum – DWDL.de