Kommentare bei Facebook oft Müll

Exemplarisch waren die ersten “Antworten” auf einem ganz normalen Account eines Sport-Kanals zu einer beliebig austauschbaren Meldung, man denkt nämlich immer “wow, da sind ja schon 30 Antworten zu dem neuen Status auf Facebook” und wenn man dann mal näher schaut und klickt, verbirgt sich dahinter nichts als sinnfreier Müll. Als Antworten gelten auch die aus meiner Sicht unerklärlichen Posts mit einem Namen, der dort als Link erscheint. Es ist zu vermuten, dass die Person dass dann liest, aber nicht bewiesen. Da es offensichtlich auch niemand etwas ausmacht, wenn dort ellenlang Namen als Antwort geschrieben werden, scheint das normal zu sein und vielleicht freuen sich ja die Social Media Betreuer der entsprechenden Seite über so viel tolle Antworten. Das ist aber im Grunde gar nicht gegen die nun folgende Klientel:

typische facebook kommentare

Facebook-Nutzer 1 kennt scheinbar Fifa-Präsident Josef Blatter persönlich und grüßt ihn duzend mehr oder minder freundlich nach wenigen Sekunden. Eventuell hat er lange nichts mehr von ihm gehört oder er hat Fifa-Präsident Josef Blatter stark vermisst. Da müssen dann auch mal die Emotionen raus – ob das aber gleich mit der von mir geschwärzten Beleidigung sein muss, steht auf einem anderen Blatt. Jedenfalls zeigt das deutlich auf, dass offensichtlich jeder zu leicht und einfach sowohl das Internet als auch Facebook als Fläche der Diffamierung nutzen kann. Als zweites kommt dann wieder so ein Müll “Jeder der unsere Seite Liket bekommt 100 Likes mehr auf sein Profilbild wer es nicht glaubt schaut nach 15 Minuten auf euer Profilbild es klappt zu 100% Smiley “ <- in offensichtlich schlechtem Deutsch und ohne Punkt oder Komma. Eine halbe Stunde später ist dann auch der Zauber schon wieder vorbei, manchmal neunzig Antworten stapeln sich dann da und ein Durchlesen macht wenig bis keinen Sinn. Dieses Prinzip wiederholt sich bei vielen Seiten, manchmal sind es auch wahllos politisch orientierte Fragmente, die als Antwort eingefügt werden.

Netiquette – existiert bei Facebook nicht

So etwas wie Regeln bezogen auf Benehmen oder Höflichkeit – im Internet Netiquette genannt – existiert bei Facebook nicht. Ein Wunder, dass das einige Medien so dulden und mitmachen – vielleicht ist es ihnen aber auch nicht ganz so unrecht, wie man denken könnte. Manch einem sind aber bestimmt einige Follower peinlich oder sie lesen einfach nie die Antworten. Das macht auch ganz schön viel Arbeit, so ein Facebook-Account. Das macht vieles leichter, an seiner Zielgruppe nah dran zu sein, da nimmt man auch mal verbale Entgleisungen zur Kenntnis. Obiger Screenshot entstand, bevor hier zumindest reagiert wurde und die Antworten gelöscht waren. Aber es verdeutlicht eben, was man da an Antworten erwarten muss. Sinnlos eben.

Lese-Tipp: der Freitag – Paid Comment als Zukunftsmodell.